window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-167192114-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Die Entstehung von Cannabis-Öl | cannatrado.com
Premium CBD Onlineshop
kostenloser Versand ab 70€
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 040 60 94 39 108

Wie entsteht Cannabis-Öl mit ausgewogenem CBD-Gehalt?

© Tinnakorn 316537109 / www.stock.adobe.com

© Tinnakorn 316537109 / www.stock.adobe.com

Wie entsteht Cannabis-Öl mit ausgewogenem CBD-Gehalt?

Zur Herstellung von CBD-Öl wird Industriehanf mit (hoffentlich) hoher Qualität verwendet. Damit das Cannabis-Öl als legales Nahrungs- oder Kosmetikmittel vertrieben werden darf, muss der Gesamtgehalt des Cannabinoides THC in dem Produkt unter 0,2 Prozent betragen. Bei dieser Dosierung wird die berauschende Wirkung des winzigen Restanteils THC durch den CBD-Gehalt neutralisiert. Das CBD-Öl wirkt somit nicht negativ auf das Gehirn und Nervensystem ein. Es gibt genaue Vorgaben und EU-Normen, welche Hanfsorten für die CBD-Öl-Produktion verwendet werden dürfen. Die zugelassenen Sorten des weiblichen Nutzhanfs haben von Natur aus einen sehr niedrigen THC-Gehalt. Hersteller müssen den Anteil des THC-Gehaltes im CBD-Öl generell angeben. So kann der Käufer auch kontrollieren, ob es sich um einen seriösen Hersteller, bzw. Händler handelt.

Der CBD-Anteil befindet sich als Säure (CBDA) in der der Cannabispflanze und muss durch eine Extraktion in CBD umgewandelt werden. Um das CBD aus der Hanfpflanze zu lösen, gibt es unterschiedliche Extraktionsmethoden. Je nach verwendetem Verfahren und Lösungsmittel ergibt sich ein Einfluss auf Farbe, Geschmack, Qualität und Konsistenz. Eine einheitliche Methode ist auch innerhalb der EU nicht vorgeschrieben. Für den Prozess selbst wird ein Lösungsmittel benötigt, um das CBD aus der Pflanze zu lösen. Hier kommen zum Beispiel Olivenöl, Alkohol oder Ethanol sowie die Kohlenwasserstoffe Butan oder Hexan zum Einsatz. Auch eine Trockeneisextraktion ist möglich. Das meist angewendete und bekannteste Verfahren ist jedoch das CO2-Extraktionsverfahren.

Extraktionsverfahren mit Olivenöl
Die Pflanzenteile werden zusammen mit Olivenöl für ein paar Stunden erhitzt und danach gefiltert. Der Vorgang extrahiert die Cannabinoide aus der Hanfpflanze und es entsteht CBD-Öl. Durch diese Methode wird aber die Kapazität der Pflanzenteile verringert, so dass sich kein zufriedenstellendes Resultat ergibt und am Ende eine höhere Dosierung notwendig ist, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Extraktionsverfahren durch Lösungsmittel
Bei der Verwendung von Alkohol oder Ethanol als Lösungsmittel, werden die Pflanzenteile darin so lange erhitzt, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Übrig bleibt dabei das CBD-Extrakt. Bei dieser Methode wird allerdings auch Chlorophyll aus der Pflanze extrahiert, welches später wieder abgetrennt werden muss. Chlorophyll verändert den Geschmack des Produkts nachteilig. Zudem wird dadurch die Wirkung verringert. Die Verwendung von Lösungsmitteln wie Butan, Hexan, Propan oder Aceton ist zum einen während der Extraktion gesundheitsschädlich sowie durch die entstehenden Dämpfe gefährlich.

Trockeneisextraktion
Die Rohpflanzen werden in Trockeneis gelegt, so kann das enthaltene Harz einfrieren. Durch das Abschütteln der Pflanzenteile werden im Harz enthaltenden Cannabinoide extrahiert. Bei dieser Methode besteht die Gefahr, ein CBD-Öl von sehr schlechter Qualität zu erhalten.

CO2-Extraktionsverfahren
Dieses Verfahren wird mithilfe einer Extraktionsmaschine im Closed-Loop-System vorgenommen. Durch die Anwendung von Kälte, Hitze und Druck wird CO2 zum Lösungsmittel und extrahiert reines CBD-Öl aus der Hanfpflanze. Durch die ideale Regelung von Druck und Temperatur bleiben Wirksamkeit und der Nährstoffgehalt der Cannabinoide erhalten.

Professionelle Hersteller werden sich nicht für die ersten drei genannten Methoden zur Extraktion entscheiden, sondern immer für das sichere Verfahren der CO2-Extraktion. Zur Lagerung wird das reine CBD-Öl in Behältern aufbewahrt, durch welche sichergestellt wird, dass sie weder durch Licht noch durch Hitze beeinflusst werden. Damit enthält das reine CBD-Öl seine volle Wirksamkeit.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
erhältlich in 4 Sorten!
Formula Swiss CBD-Öl | 3-25% CBD | Vollspektrum | in MCT-Öl Formula Swiss CBD-Öl | 5-25% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (456,20 € * / 100 ml)
ab 45,62 € *
in Olivenöl
Formula Swiss CBD-Öl (in Olivenöl), 5-30% CBD, Vollspektrum Formula Swiss CBD-Öl | 5-30% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (456,20 € * / 100 ml)
ab 45,62 € *
in Hanfsamenöl
Formula Swiss CBD-Öl (in Hanfsamenöl), 5-30% CBD, Vollspektrum Formula Swiss CBD-Öl | 5-30% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (454,80 € * / 100 ml)
ab 45,48 € *
Natural & Zimt
Elixinol™ Vollspektrum CBD-Öl Elixinol™ Vollspektrum CBD-Öl - Natural oder...
Inhalt 30 ml (129,63 € * / 100 ml)
38,89 € *
erhältlich in 4 Sorten!
Elixinol™ Vollspektrum CBD Liposomen | 300mg CBD Elixinol™ Vollspektrum CBD Liposomen | 300mg CBD
Inhalt 30 ml (194,80 € * / 100 ml)
ab 58,44 € *
-21
versch. Varianten
Erfahrungen & Bewertungen zu cannatrado.com
Kundenbewertungen & Erfahrungen zu cannatrado.com. Mehr Infos anzeigen.