window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-167192114-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wunderpflanze Hanf - Infos und Verkauf von CBD-Öl | cannatrado.com
Premium CBD Onlineshop
kostenloser Versand ab 70€
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 040 60 94 39 108

Ursprung und Geschichte des Hanfs

© Parilov 274248084 / www.stock.adobe.com

© Parilov 274248084 / www.stock.adobe.com

Die Geschichte der Wunderpflanze Hanf

Die Hanfpflanze, mit lateinischem Namen Cannabis, ist eine der ältesten und wertvollsten Kultur- und Nutzpflanzen. In den 1930er Jahren geriet Hanf als Rohstofflieferant für Drogen in den Verruf. Bis zum Niedergang der dann einsetzenden Herstellung synthetischer Medizinpräparate sowie dem industriellen Umstieg auf Baumwolle und Holz, war Hanf eine der bedeutendsten Pflanzen zur Rohstoffgewinnung. Nicht nur Taue und Seile wurden aus Hanf hergestellt. Auch Stoffe für Textilien, wie zum Beispiel der Stoff für die erste Levis-Jeans. Bildende Künstler wie Vincent van Gogh malten ihre Gemälde auf Hanfleinwänden. Wobei nicht nur das Papier aus Hanf bestand, sondern auch ihre Farben und Lacke waren aus Hanföl hergestellt. Zudem war Hanf ein wirksames schmerzstillendes Heilmittel in der Medizin.

Vom ersten Jahrtausend v. Chr. bis ins 19. Jahrhundert hinein war Hanf die am häufigsten angebaute Nutzpflanze weltweit. Im 13. Jahrhundert eroberte die Wunderpflanze Europa und war vor allem wegen ihrer heilenden Kraft begehrt. Der industrielle Fortschritt mit der Erfindung der Bauwollmaschine Anfang des 18. Jahrhunderts sowie der Umstieg in der Papierherstellung auf den günstiger zu beschaffenden Rohstoff Holz verdrängten den mühsamen Hanfanbau langsam. Mit der Möglichkeit zur synthetischen Herstellung von Produkten in der Pharmaindustrie verlor Hanf auch seine Vorteilsstellung als Medizin. Als 1938 die Hanfschälmaschine in den USA auf den Markt kam, waren die an der Industrialisierung beteiligten Lobbyisten zur Stelle und stoppten den Absatzmarkt für Hanf durch Steuern und Anbauverbote. Erst mit der Rohstoffknappheit während des zweiten Weltkrieges wurden die Verbote zurückgenommen und Hanf für Kriegszwecke gefördert. Natürlich musste nach den Kriegswirren durch die produzierende Industrie eine neue Methode gefunden werden, um den propagierten Hanfanbau wieder zu vernichten.

Die Attacke gegen Hanf lieferte das in einer Cannibispflanze enthaltene THC (Tetrahydrocannabinol). Der Stoff, der für die Bewusstsein verändernde Wirkung des Gehirns zuständig ist. Man erfand den Namen Marihuana und sprach in der Öffentlichkeit nicht mehr von Hanf als Nutzpflanze. Zwischen der Nutzpflanze und den Bezeichnungen Marihuana oder Haschisch wurde nicht mehr unterschieden. Alles, was die Menschheit bisher als positiv an der Pflanze empfunden hatte, wurde durch einen Hinterhalt der Industrie negativ belastet. Die Menschen unterstützten das Verbot von Marihuana, weil ihnen nicht bekannt war, dass damit der Hanfanbau komplett verboten wurde.

Seit 1961 war Marihuana und damit Hanf gleichgestellt mit gefährlichen Drogen und nach und nach fast überall in den Industrieländern verboten. In Deutschland wurde das Anbauverbot 1982 mit Einzug des neuen Betäubungsmittelgesetzes in Kraft gesetzt. Erst um die Jahrtausendwende kam die erneute Erkenntnis über die Vorteile der Hanfpflanze. Unter strengen Auflagen ist heute der Anbau von Hanfpflanzen sowie der Vertrieb von Hanfprodukten wieder erlaubt. Daher bieten ausgesuchte Spezialgeschäfte wieder Produkte der Hanfpflanze wie Öle, Liposome, Kapseln, Cremes und Balsame an.  

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
erhältlich in 4 Sorten!
Formula Swiss CBD-Öl | 3-25% CBD | Vollspektrum | in MCT-Öl Formula Swiss CBD-Öl | 5-25% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (456,20 € * / 100 ml)
ab 45,62 € *
in Hanfsamenöl
Formula Swiss CBD-Öl (in Hanfsamenöl), 5-30% CBD, Vollspektrum Formula Swiss CBD-Öl | 5-30% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (454,80 € * / 100 ml)
ab 45,48 € *
in Olivenöl
Formula Swiss CBD-Öl (in Olivenöl), 5-30% CBD, Vollspektrum Formula Swiss CBD-Öl | 5-30% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (456,20 € * / 100 ml)
ab 45,62 € *
Natural & Zimt
Elixinol™ Vollspektrum CBD-Öl Elixinol™ Vollspektrum CBD-Öl - Natural oder...
Inhalt 30 ml (129,63 € * / 100 ml)
38,89 € *
erhältlich in 4 Sorten!
Elixinol™ Vollspektrum CBD Liposomen | 300mg CBD Elixinol™ Vollspektrum CBD Liposomen | 300mg CBD
Inhalt 30 ml (194,80 € * / 100 ml)
ab 58,44 € *
Erfahrungen & Bewertungen zu cannatrado.com
Kundenbewertungen & Erfahrungen zu cannatrado.com. Mehr Infos anzeigen.