window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-167192114-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Cannabis in der deutschen Medizin | cannatrado.com
Premium CBD Onlineshop
kostenloser Versand ab 70€
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 040 60 94 39 108

Cannabis in der deutschen Medizin

© visivasnc 276423719 / www.stock.adobe.com

© visivasnc 276423719 / www.stock.adobe.com

Seit vielen Jahrtausenden wird Cannabis zur Herstellung von Papier, Kleidung, Leinwand oder Seilen genutzt. Später kamen dann Kosmetika und Lebensmittel hinzu. In Europa kannte man Cannabis einst nur unter dem schandlosen Namen Hanf und damit als die meistverbreitete Kultur- und Nutzpflanze zur Fasergewinnung. In vielen Naturvölkern wurde Hanf wegen seiner psychoaktiven Wirkung allerdings auch als Beruhigungs- und Betäubungsmittel sowie als Heilmittel verwendet. Als in Europa in den 1970er Jahren Cannabis wegen seiner Wirkung weitläufig als Droge missbraucht wurde, wurde der Anbau verboten und die Pflanze unter das Betäubungsmittelgesetz gestellt. Daher gilt Cannabis mit einem hohen THC-Gehalt (Delta-9-Tetrahydrogencannabinol) heute als meist verbreitetes illegales Suchtmittel in Deutschland.

Seit einigen Jahren wird nun auch in Deutschland die medizinische Nutzung von Cannabis langsam wiederentdeckt. Zur Anwendung kommen hierbei ausschließlich die Blüten und Samenextrakte der weiblichen Pflanze, die wegen Ihres hohen Anteils an Cannabinoiden einen sehr hohen Wirkungsgehalt aufweisen. Vor allem die beiden Wirkstoffe THC und CBD (Cannabidiol) spielen hierbei eine zentrale Rolle. Sie wirken auf das menschliche endocannabinoide System (EDS), welches im Körper viele Lebens- und Gemütsfunktionen beeinflusst.

Die Forschungsarbeiten zum Einsatz von Cannabis als Medizin schreiten erst langsam voran. Für mögliche Anwendungen werden viele Untersuchungen betrieben. Die Techniker (TK), als eine der größten deutschen Krankenkrassen, hat 2019 einen wissenschaftlichen Report zur Studienlage in Sachen Cannabis erarbeitet. Als Ergebnis wurde im Bericht der Einsatz von Cannabis bei chronischen Schmerzen, Spastik durch Multipler Sklerose und Paraplegie, Epilepsie, Übelkeit und Erbrechen nach der Chemotherapie sowie zur Appetitsteigerung bei AIDS genannt. Auch die Anwendung von Cannabis bei Angst- oder Schlafstörungen, Tourette-Syndrom und ADHS sei möglich, obwohl es hierfür bisher kaum wissenschaftliche Belege gäbe. So veröffentlichte die TK ihre Ergebnisse.

Der Einsatz von medizinischem Cannabis gilt in bestimmten Anwendungsbereichen als wirksam und wird in Einzelfällen auch verordnet. Wenn alternative Behandlungen versagen oder andere Therapien nicht zur Verfügung stehen, kann der Arzt Cannabis verschreiben. HIV-Patienten, die an AIDS erkrankt sind oder bei der Unterstützung der Chemotherapie bei Krebspatienten wird Cannabis gegen Übelkeit und Erbrechen sowie zur Appetitstimulation verschrieben. Für die Verordnung von Cannabis durch den Arzt muss allerdings immer die Aussicht auf eine Verbesserung des Krankheitsverlaufs sowie die Linderung schwerer Symptome bestehen.

Eine einheitliche Medikation gibt es heute noch nicht. Die Verabreichung erfolgt in Form von Cannabisblüten, die zur Einnahme und Wirksamkeit erhitzt werden müssen und daher in der Regel inhaliert oder als Tee zubereitet werden. Cannabis-Fertigmedizin ist zwar als Rezeptur erhältlich, diese wird aber individuell nach dem Bedarf und Anweisung in der Apotheke zubereitet und vom Patienten oral eingenommen. Bei den Darreichungsformen der Arznei handelt es sich entweder um Mundspray, Kapseln oder Tropfen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
erhältlich in 4 Sorten!
Formula Swiss CBD-Öl | 3-25% CBD | Vollspektrum | in MCT-Öl Formula Swiss CBD-Öl | 5-25% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (456,20 € * / 100 ml)
ab 45,62 € *
in Olivenöl
Formula Swiss CBD-Öl (in Olivenöl), 5-30% CBD, Vollspektrum Formula Swiss CBD-Öl | 5-30% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (456,20 € * / 100 ml)
ab 45,62 € *
in Hanfsamenöl
Formula Swiss CBD-Öl (in Hanfsamenöl), 5-30% CBD, Vollspektrum Formula Swiss CBD-Öl | 5-30% CBD | Vollspektrum...
Inhalt 10 ml (454,80 € * / 100 ml)
ab 45,48 € *
Natural & Zimt
Elixinol™ Vollspektrum CBD-Öl Elixinol™ Vollspektrum CBD-Öl - Natural oder...
Inhalt 30 ml (129,63 € * / 100 ml)
38,89 € *
-21
versch. Varianten
Formula Swiss CBD Heat Cream | front Formula Swiss CBD Heat Cream | Wärmecreme
Inhalt 30 ml (136,07 € * / 100 ml)
40,82 € *
-35
in MCT-Öl
CBD Box CBD-Öl | 10% CBD | Vollspektrum | Pfefferminz CBD Box CBD-Öl | 10% CBD | Vollspektrum |...
Inhalt 10 ml (259,00 € * / 100 ml)
25,90 € * 39,95 € *
-25
TOPSELLER!
Erfahrungen & Bewertungen zu cannatrado.com
Kundenbewertungen & Erfahrungen zu cannatrado.com. Mehr Infos anzeigen.